Kommt der Mensch so in die Jahre
und die Zeit wird schnellsam knapp
verliert Er - nicht nur Biss und Haare
auch sonst - macht Manches schlapp !
So auch die Bewegung der Gelenke          -

Gar schnell verliert der jede Lebenslust
und baut sein letztes Haus
nur noch mit Altersfrust
zum Museum aus.    

IM UNRUHESTAND

Auch zu grübeln dann
fängt gar mancher an
und denkt vielleicht in seiner Not
Wann werd ich denn Tot?
und den Rest - Ich mir schenke!

Er will nur noch seine Ruhe haben
um in der Vergangenheit zu graben.
Auch dort - nur das gern sehn,
was auch schon damals schön.

 

So Einer - lässt schnell alles schleifen
wenn keine Hilfe oder andere eingreifen .
Soll man´s Ihm verzeihn ?
Denn – es kann auch Alles - ganz - ganz anders sein !

Nicht für jeden ist der R u h e s t a n d
der S t a n d - in dem Er Ruhe finden will - und fand !
Man hört - es soll auch Typen geben
Die fangen dann - erst richtig an zu leben !

Wenn seine Rente – oder gar Pension
auch noch reicht für ne Passion
dann können auch solche Sachen noch geschehn
wie hier zu lesen - und zu sehn .

Ich hab all Das gezeichnet und beschrieben
w i e und w a s WIR so denken – treiben - oder trieben .
Gar manches Übel aufgeweckt
besonders die - die Jeder gern versteckt .
Sie gnadenlos ins Rampenlicht gestellt
und auch noch kräftig aufgehellt .
Dazu mit Phantasie garniert
und schlussendlich – mit Humor flambiert .

Damit Es nicht in Vergessenheit gerät
auch noch G e d ä c h t n i s e r i n n e r u n g s p u l v e r ausgesät .
So hoff Ich denn zum Schluss :
Solch tolle Reime sind : FÜR JEDERMANN - EIN MUSS !!!